Allgemein/ Kuchen und Gebäck/ Nachtisch

Zimtiger Schokoladenpudding

Ein weihnachtliches Dessert, das ein bisschen wie ein Tiramisu daherkommt. Für alle Schokofans und alle anderen Nachtischliebhaber ein Traum.

Zutaten:
Biscuit:
180g Weizenmehl
50g Vollkornweizenmehl
100g Rohrzucker
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
5 Spekulatius
200ml Mineralwasser
60ml Rapskernöl
1TL Apfelessig

Schokopudding:
500ml Hafermilch
40g Maisstärke
2EL Rohrzucker
1Msp Vanille
1Prise Salz
2 geäufte EL vegane Schokoladencreme (z.B. Bionella)

Topping: 5 EL gehobelte Mandeln und 1 Spekulatius

Zubereitung:

Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Eine Springform fetten. Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt und zerkleinerte Spekulatius vermischen. Mineralwasser, Öl und Apfelessig zügig unterrühren. Den Teig in die Springform füllen und 35 Min. backen. Es wir nur knapp der halbe Kuchen benötigt. Den Rest kann man gut einfrieren und so für das nächste Mal aufbewahren.

Die Maisstärke mit dem Rohrzucker, der Vanille und dem Salz vermischen. 5 EL von der Hafermilch abnehmen und die Mischung damit glatt rühren. Die Hafermilch kurz aufkochen, von der Herdplatte nehmen und die glatte Flüssigkeit einrühren. Alles (unter ständigem Weiterrühren) nochmal aufkochen und dann die Schokocreme dazugeben.

5 Dessertgläser bereitstellen und auf dem Boden jeweils einige Stückchen vom Biscuit verteilen und andrücken. Den Pudding darauf geben.

Die Mandelblättchen in einer fettfreien Pfanne leicht rösten und den Pudding damit toppen. Zum Schluß noch ein paar Spekulatiusbrösel darüber streuen.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply