Allgemein/ Hauptgericht/ Käse/ Pasta/ Saucen und Dips

Vegane Käsepasta

Diese überbackene Pasta ist eines unserer am häufigsten zubereiteten Familiengerichte.
Die cremige, käsige Soße ist einfach so köstlich!

Zutaten für 4-6 Personen (bzw. eine große Auflaufform):
500 g Nudeln
1 Brokkoli

130 g Cashewkerne
380 g Kartoffeln
80 g Karotten
80 g Zwiebeln
400 ml Wasser
130 ml Kokosmilch
50 g Würzhefe
1/2 TL Paprikapulver (edelsüß)
1/2 TL Knoblauchpulver
2 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer

4 Scheiben Toastbrot
50 g Walnüsse
30 ml Olivenöl

Zubereitung:
Die Nudeln al dente kochen, abgießen und zur Seite stellen.
Den Brokkoli ggf. am Strunk schälen, in Röschen teilen, bissfest in Salzwasser kochen, abgießen und zur Seite stellen.
Die Cashewkerne mit kochendem Wasser übergießen und 10 Min. ziehen lassen.

Die Kartoffeln, Karotten und Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Dann zusammen  in 400 ml leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Das Gemüse durch ein Sieb abgießen und dabei das Kochwasser auffangen.

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Das gekochte Gemüse zusammen mit den eingeweichten (und abgegossenen) Cashewkernen, 300 ml des aufgefangenen Kochwassers, der Kokosmilch, der Würzhefe, dem Paprika- und Knoblauchpulver, dem Zitronensaft, 1 gestrichenen TL Salz und etwas Pfeffer in einem Mixer fein pürieren.

Das Toastbrot toasten und in einer Küchenmaschine/Häcksler zusammen mit den Walnüssen, dem Olivenöl und je einer Prise Salz und Pfeffer zu Krümeln zerkleinern.
Die Nudeln und den Brokkoli in eine große Auflaufform geben und die Käsesoße darüber gießen. Die Brösel über allem verteilen.

Im  vorgeheizten Ofen ca. 20 Min. überbacken, bis sich die Brösel leicht bräunen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply