Monthly Archives:

April 2015

Allgemein/ Hauptgericht/ Kartoffelgericht

Röstkartoffeln mit Bohnen und Pesto

Heute haben wir ein durch ligurische Nudeln inspiriertes Gericht gegessen.

Zutaten:

500g Kartoffeln
Brechbohnen (TK)
2 Zwiebeln
1 Hand voll Cashew-Kerne
3 Teelöffel Würzhefe
1 Bund Basilikum
etwas Giersch
Olivenöl
Salz, Pfeffer
Zubereitung:

Zunächst wird das Pesto zubereitet. Dazu werden alle Zutaten außer den Bohnen, den Zwiebeln und den Kartoffeln in einem Mixer mit einem Schluck Wasser zu einer Paste vermixt.

Anschließend  werden die geschälten Kartoffeln in Würfel geschnitten und in Salzwasser bissfest gegart.

Parallel können die Bohnen ebenfalls in Salzwasser bissfest gegart werden.

Nun die Zwiebeln in einer Pfanne mit ein wenig Olivenöl anbraten, dann die Kartoffeln hinzugeben und ein wenig Farbe annehmen lassen.

Abschließend vermengt man alles mit den Bohnen und dem Pesto.

IMG_1170 IMG_1172

Brot

Bauernbrot

IMG_2051 IMG_2054

Dieses Brot haben wir gestern bei Chefkoch gefunden, ausprobiert und für gut befunden.

Hier das Rezept für 2 Laibe:
1kg Weizenmehl
600 ml Wasser
1/2 Würfel Hefe
20 g Salz
2 EL Brotgewürz (Kümmel, Fenchel, Koriander)

Option Tomatenbrot:
3 EL gehackte, getrocknete Tomaten und 1 EL Tomatenmark in den Teig geben.

Zubereitung:

Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Mehl mit Salz und Gewürzen vermischen. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen ca. 1 Std. zugedeckt gehen lassen. Den Ofen auf Ober-/Unterhitze (220 Grad) vorheizen. Den gegangenen Teig nochmals kurz durchkneten, zu zwei Laiben formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Jeweils quer 4x mit einem Messer einschneiden. Wer mag, der kann die Brote mit Kaffee bepinseln, das gibt eine schöne Kruste.

Nach 30 Min. im Ofen sind sie fertig. Ein sehr leckeres Rezept!

Allgemein/ Kuchen und Gebäck

Bananenkuchen mit Schokostückchen

Gestern gab’s zum Kaffee diesen schnell gemachten Kuchen:

Zutaten:

380 g Mehl
50 g geriebene dunkle Schokolade
150 g Zucker
10 g Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Backpulver
3 Bananen
250 ml Sojamilch
einen Schuss Zitronensaft
120 ml Sonnenblumenöl

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen, eine Form fetten.

Die trockenen Zutaten mischen, die Bananen mit der Sojamilch mixen, beides vermischen, Öl dazugeben, 

IMG_1249

  in die gefettete Form geben und 40 Min. backen.

Allgemein/ Frühstück/ Marmelade

Rohe Marmelade

Ein tolles Rezept für rohe Himbeermarmelade habe ich gefunden und gleich ausprobiert (leider weiß ich die Seite nicht mehr.)

Man taut 500 g gefrorene Himbeeren auf,  

IMG_1246

 püriert diese mit 2-3 EL Chiasamen und lässt das ganze über Nacht im Kühlschrank quellen. Wer es süß mag, gibt noch etwas Agavendicksaft dazu. Vanillepulver kann man auch noch dazugeben. Das hatte ich allerdings vergessen.

Diese gesunde Marmelade kann man sich ohne schlechtes Gewissen daumendick aufs Brot streichen😊😊😊.

Allgemein/ Salat

Frühlingssalat 

Hach, an so einem tollen, sonnigen Tag muss man doch einen frischen Salat essen. Unserer bestand aus Rucola, Giersch, Tomaten, Gurke, Radischen, Möhre, Gänseblümchen, Schnittlauch und einem Dressing aus Olivenöl, Leinöl, Zitronensaft, Balsamico, Salz und Pfeffer.  Dazu gab es ein selbstgebackenes Dinkelbrötchen.

IMG_1253

Allgemein/ Kuchen und Gebäck

Apfel-Mandel Muffins

Zutaten für 12 Muffins:
250 g Weizenmehl
200 g Zucker
1 Päckchen Natron
1 Prise Salz
etwas Vanillepulver
50 ml Sonnenblumenöl
100 ml Sojamilch
150 g Sojajoghurt
2 TL Apfelessig
1 kleiner Apfel
75 g grob gehackte Mandeln

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Mehl, Zucker, Natron, Salz und Vanillepulver mischen, den Apfel in sehr kleine Stückchen schneiden und mit den restlichen Zutaten dazugeben. Alles verrühren.

Den Teig in die Muffinförmchen geben und auf der mittleren Schiene ca. 15 Min. backen.

IMG_1042

Allgemein/ Hauptgericht/ Pasta/ Saucen und Dips

Bärlauchpesto

Heute haben wir ein leckeres Bärlauchpesto gegessen.

Zutaten:
Ein Bund Bärlauch
Je eine Hand voll Basilikum und Petersilie
Olivenöl
Eine Hand voll Cashew- Kerne
Je eine gute Prise Salz und Pfeffer

Alle Zutaten außer dem Öl  in eine Küchenmaschine geben und mit einem Schluck Wasser ca. zwei Minuten pürieren. Dann, während die Maschine weiterläuft, langsam Olivenöl hinzugeben, bis ein glattes Pesto entstanden ist.

IMG_1037