Monthly Archives:

Oktober 2015

Allgemein/ Nachtisch

Quinoa Schokocrossies

IMG_2511IMG_2513IMG_2516

Wir haben von Edeka ein Testpaket mit gepufftem Quinoa bekommen. Diesen haben wir in lecker, herbscharfe Schokocrossies eingearbeitet.

Zutaten:

125 g dunkle Schokolade (70%)
Cornflakes
1/2 TL Chilipulver
ca. 4 EL gepuffter Quinoa

Zubereitung:

Die Schokolade mit dem Chilipulver im Wasserbad schmelzen, einige Hände voll Cornflakes dazugeben, so dass alles noch gut mit Schokolade bedeckt ist. Den gepufften Quinoa unterrühren und kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Die Crossies trocknen lassen und in einer Keksdose aufbewahren.
Wer es lieber süßer mag, nimmt (Reis-)Milchschokolade oder weiße Schokolade.

Allgemein/ Getränke

Goldene Milch

IMG_2355

Wunderbar durchwärmend für Körper und Seele ist die goldene Milch mit Kurkuma und Ingwer!

Zutaten für 2 Becher:

1 EL Kurkuma
120 ml Wasser
1 Stück frischer Ingwer (Größe je nachdem wie scharf man es mag)
1 gute Prise Muskatnuss
1 EL Agavendicksaft
1 gute Prise schwarzer Pfeffer
1 gute Prise Zimt
1/2-1 TL Kokosöl
350 ml Pflanzenmilch (wir nehmen gern Hafermilch)

Zubereitung:

Zuerst wird die Kurkumapaste hergestellt:
Den Kurkuma in einen Topf geben, das Wasser dazugießen und erhitzen. Den Ingwer fein reiben und einrühren, dann die Muskatnuss dazureiben. Das Ganze unter Rühren zu einer Paste eindicken lassen.  Diese beiseite stellen. (Man kann diese auch auf Vorrat zubereiten und im Kühlschrank verschlossen aufbewahren).
Jetzt die Pflanzenmilch erhitzen. Mit einem Schneebesen die Kurkumapaste, den Agavendicksaft, den Zimt und das Koksöl einrühren, kurz aufkochen lassen, zuletzt den Pfeffer darübermahlen.

Ist die Milch zu stark, einfach mit etwas Pflanzenmilch strecken oder weniger Kurkumapaste nehmen.

Ein tolles Herbstgetränk, welches u.a. das Immunsystem stärken soll!

Allgemein/ Pasta/ Saucen und Dips

Basilikum- Sesam Pesto

IMG_2439

Zutaten:
1 Bund / 1 Topf Basilikum
1 Hand voll Sesamkörner
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Zitronensaft
1 Tasse Olivenöl

Zubereitung:
Alle Zutaten in einem Mixer fein pürieren. Dann noch ein wenig Wasser (ca. 2 EL) hinzugeben und weiter mixen, bis eine homogene Masse entsteht.

Allgemein/ Hauptgericht/ Suppen

Kürbis-Kokos Suppe

IMG_2323

Zutaten:

1 Hokkaido Kürbis
1 Stück Ingwer
1 EL Gemüsebrühe
1/2 Dose Kokosmilch
1-2 Apfelsinen
etwas Chilipulver
Pfeffer
1 Päckchen Reissahne
Kürbiskernöl und Kürbiskerne

Zubereitung:

Den Kürbis zerteilen und die Kerne entfernen. In Stückchen schneiden, diese in einen Topf geben, 1 EL Gemüsebrühe darüberstreuen und zur Hälfte mit Wasser bedecken. Den Ingwer klein schneiden und alles zusammen weich kochen. Einen Teil der Brühe angießen und zur Seite stellen (evtl. später wieder etwas hinzufügen, falls die Suppe zu dick sein sollte.) Die Kokosmilch und die Reissahne dazugeben, sowie auch das Chilipulver und den Pfeffer. Alles mit dem Pürierstab pürieren und nochmal kurz aufkochen. Die Apfelsinen auspressen und den Saft zur Suppe geben.

Auf dem Teller mit einem Schuß Kürbiskernöl und Kürbiskernen (evtl. geröstet) garnieren.

Allgemein/ Smoothies

Grüner Smoothie für Einsteiger

IMG_2295

Wegen seines süßen Geschmacks eignet sich dieser grüne Smoothie besonders für Einsteiger und für Kinder.

Zutaten:
2 Scheiben frische Ananas (die harte Mitte kann dranbleiben)
2 Tassen TK Grünkohl
1 frische Feige
150 ml Kokoswasser (Wir haben Real Coconut Water/Pulp genommen)
1 EL geschälte Hanfsamen

Allgemein/ Saucen und Dips

Hummus

IMG_2292

Hummus haben wir viel zu spät für uns entdeckt! Dabei ist er so schnell gemacht, so lecker und passt zu so vielem!

Zutaten:

1 Glas Kichererbsen
75 ml Öl (wir haben Maiskeimöl genommen, es geht aber auch Olivenöl)
2 gr. Prisen Salz
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
etwas Pfeffer
1 Knoblauchzehe
Saft von einer Zitrone
eine Hand voll Petersilie

Alles zusammen in der Küchenmaschine zerkleinern.

Allgemein/ Saucen und Dips

Aioli vegan

IMG_2285

Die ist der Knaller und verdient ein eigenes Posting!

Wir haben aus unserer Mayonaise mit Knoblauch und Kurkuma so eine leckere Aioli gemacht! Ohne Eigelb, haltbar und gelingsicher!

Zutaten:

120 ml Sojamilch
1 gestrichener TL Kräutersalz
1 TL Apfelessig
1 EL Zitronensaft
1/2 TL Agavendicksaft
1 TL Senf
etwas Pfeffer
3 Knoblauchzehen
240 ml Olivenöl

Zubereitung:

Alle Zutaten außer des Olivenöls in einen Mixer geben und auf höchster Stufe 1 Min. mixen. Dann auf die niedrigste Stufe runterschalten und das Olivenöl langsam einlaufen lassen.

Allgemein/ Brot

Möhrenbrot

IMG_2280

Zutaten:
500 g Dinkelmehl Typ 630
1 Würfel Hefe
300 ml lauwarmes Wasser
12 g Salz
2 EL Leinsamen
200 g Möhren (geschält und geraspelt)
100 g Sojajoghurt

Zubereitung:
Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl mit Salz und Leinsamen vermischen. Das Hefewasser, den Joghurt und die geraspelten Möhren dazugeben und alles verkneten. Der Teig ist sehr feucht. So richtig kneten geht gar nicht.

Danach den Teig für 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen. Nochmals durchkneten und in eine gefettete Kastenform (oder ungefettete Silikonform) geben.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (bis der Ofen vorgeheizt ist, geht der Teig nochmal ca. 5-10 Min.)

Die Form in den Ofen schieben und für 10 Min. auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) backen, dann auf 175 Grad runterschalten und 50 Min. zu Ende backen lassen.

Allgemein/ Hauptgericht

Burger Patty vegan

IMG_2256 IMG_2268

Zutaten:
4 EL Sojamehl
8 EL Wasser
1 Glas gekochte Kichererbsen
1 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel
3 Reiswaffeln
1/2 Bund Petersilie
1 EL Kichererbsenmehl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Das Sojamehl in einer Schüssel mit dem Wasser verrühren und zur Seite stellen.
Nun in einer größeren Schüssel die Kichererbsen mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Das Olivenöl, die Petersilie, die zerbröselten Waffeln, die gewürfelte Zwiebel und das Kichererbsenmehl hinzugeben und vermischen. Danach das Sojamehl / Wassergemisch unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun aus dem Gemisch Patties formen und diese in heißem Olivenöl von beiden Seiten goldbraun braten.